Wozu ein Screening‐Test?

Vorteile für den Patienten:

Bislang bekommt der Patient das Ergebnis des Bluttests (Serumspiegelbestimmung) in der Regel erst am nächsten Tag oder später. Nun kann der Patient das Ergebnis bereits nach einem kurzen Aufenthalt im Wartezimmer erfahren und erhält bei einem einzigen Arztbesuch Klarheit, ob er ein Risiko trägt, an Alpha-1-Antitrypsin-Mangel zu erkranken oder ob dieses Risiko ausgeschlossen werden kann.

Vorteile für den Arzt:

AlphaKit® QuickScreen ist eine Screening-, jedoch keine gendiagnostische Untersuchung und unterliegt somit nicht dem Gendiagnostik-Gesetz. Das heißt: Jeder Arzt kann mit dem AlphaKit® QuickScreen testen, der Patient muss nicht wie bei einem Gentest aufgeklärt und beraten werden. Der Arzt braucht keine spezielle Zusatzqualifikation für die Testung mit dem AlphaKit® QuickScreen. Mit dem AlphaKit® QuickScreen liegen die Testergebnisse schneller vor als mittels Serumspiegelbestimmung, zudem ist der Test besonders einfach zu handhaben.


Links: