Im Gegensatz zum „klassischen" AlphaKit® handelt es sich beim AlphaKit® QuickScreen nicht um ein Diagnostik-Tool, sondern um einen einfachen Screening-Test. Ein großer Vorteil dieses Tests: Im Rahmen eines einzigen Arztbesuches erfährt der Patient, ob die Diagnose AATM ausgeschlossen werden kann.


AlphaKit® QuickScreen

  • ist ein nutzerfreundlicher Schnelltest.
  • ermöglicht den Ausschluss der abnormen Z-Variante des Proteins Alpha-1-Antitrypsin.
  • liefert das Ergebnis nach 15 Minuten.

Ein Test auf AATM ist nötig, weil die Krankheit bei vielen Betroffenen nicht erkannt wird. Sie gelten als COPD-Patienten, die eigentliche Krankheitsursache bleibt unentdeckt und wird nicht spezifisch therapiert. In der Regel dauert es sieben Jahre bis die Betroffenen die Diagnose AATM erhalten. Während dieser Zeit haben sie im Durchschnitt bereits fünf Ärzte wegen ihrer Beschwerden aufgesucht1.


Vorsichtig geschätzt gibt es in Deutschland 8.000 bis 16.000 AATM-Patienten2.


Referenzen

  1. Köhnlein T, Klein H & Welte T. Alpha-1 Proteinaseninhibitormangel. Diagnostik, Krankheitsverlauf und Therapieoptionen. Med Klin 1999;7:371–6.
  2. Blanco Fj, de Serres I et al. Eur Respir J 2006;27:77-84

Links: